4.Dez.2004 Matheplanet Adventskalender
Gewölbe für den 4.Dez.2004

Weihnachtsbaum    Matheplanet Adventskalender

    4. Dez. 2004
 
 

Zum Advent

Die Adventszeit ist ursprünglich (und für viele noch immer) eine religiöse Zeit. Erinnert wird an die Ankunft (adventus) Jesu als neugeborenes Kind.

Ich lese gerade "Die Biblische Geschichte", erzählt von Stefan Andres, einem früher sehr beliebten Autor, und erfreue mich an ihrer schönen Sprache.
Am Beginn wird die erste Phase Schöpfung mit den Worten beschrieben:

"Im Anfang war nichts da als Gott allein. Nichts war da: nicht die Lichter am Himmel, nicht das Wasser und nicht das Feste, nicht einmal der leere Raum war da und nicht die Zeit. Aber Gott war da und in Gott das Bild der Welt, die er erschaffen wollte. Und als Gott sprach: »Jetzt!«, da war die Zeit da, und als er sprach: »Hier und dort und droben und drunten«, da war der Raum da."

Dies ist sozusagen die poetische Variante der Urknallhypothese, bei der sich Fragen stellen wie: was war, bevor es "knallte", was war vorher mit Zeit und Raum, und warum knallte es überhaupt?

So hängt Stefan Andres' Bibelfassung auch ein wenig mit dem Matheplaneten zusammen, auf dem Derartiges gelegentlich diskutiert wird.

Ich wünsche allen einen gesegneten Advent und grüße Euch herzlich.

Von Hans-Juergen


(C) 2004 Matroids Matheplanet   Seitengestaltung: Matheplanet
Zurück zu "Lesen in der Bibel"